Deutschland feiert das 10jährige Jubiläum des Inkrafttretens der menschenrechtlichen Verpflichtungen aus der UN-Behindertenrechtskonvention. Dennoch gibt es keinen Grund zum uneingeschränkten Feiern, da es immer noch Streitereien bzgl. der Zuständigkeiten zwischen Jugendhilfe und Eingliederungshilfe gibt.

Der Pfad-Niedersachsen hat daher diesen Appell unterstützt um auf eine einheitliche gesetzliche Grundlage im Kinder- und Jugendhilferecht (SGB VIII) hinzuwirken. Mehr Details zum Appell finde ihr hier:

Appell Exklusion beenden